italiano
HOME
 
Ich habe mir also überlegt,
ob man den Klimawandel,
besonders den Klimawandel
in den Alpen,
verhindern kann.


Weil es ja eine natürliche Entwicklung ist, kann man ihn wohl nur zum Teil beeinflussen.
Aber wie kann das funktionieren?

AuspuffIn der Luft befinden sich immer eine Menge Spurengase. Das sind winzige Teilchen, die einfach dahin gehören. Die Menschen pusten aber mit ihren Maschinen, Autos und Fabriken noch mehr solcher Gase in die Luft und das ist ein Problem. Solche Gase können nämlich sehr schädlich sein, wenn es zu viel wird.

Du hast bestimmt schon mal vom Kohlendioxid gehört. Man nennt es auch CO2. Das ist auch so ein Spurengas. Wenn die Sonnenstrahlen auf die Erde treffen, dann werden sie ja wieder reflektiert. Das Kohlendioxid in der Luft lässt aber die Strahlen von unten nicht mehr durch, also bleibt die Wärme. Man nennt das Treibhauseffekt.

TreibhauseffektJe mehr Kohlendioxid in der Luft ist, desto wärmer wird es also. Das kann dann also dazu führen, dass es auf der Erde viel wärmer wird. Dadurch würden viele Pflanzen aussterben, denen es zu heiß ist, ganze Landschaften würden vertrocknen.

In den letzten hundert Jahren ist die Menge des Kohlendioxids in der Erdatmosphäre (das ist die Luft um die Erde herum) ganz stark angestiegen. Das kommt daher, dass die Menschen immer mehr Energie benötigen. Um die Energie zu erzeugen werden fossile Brennstoffe wie Erdöl oder Kohle benötigt. Bei der Energieerzeugung entsteht dann das Kohlenmonoxid. Man müsste also weniger Energie aus Erdöl und Kohle erzeugen, um auch weniger Kohlendioxid in die Luft zu pusten.


Lebensministerium.at, 2018 • Impressumversioni italiane