italiano
HOME
 

Wie wirkt sich die Abholzung der Wälder auf das Klima aus?

Auch durch die Abholzung der tropischen Regenwälder erhöht der Mensch die CO2-Konzentration in der Atmosphäre. Jedes Jahr werden riesige Waldflächen vernichtet, um Holz zu gewinnen, Bodenschätze abbauen zu können oder Weideland zu schaffen.

Der Verlust des Waldes ist dabei in doppelter Hinsicht ein Problem: Zum einem werden die Bäume bei der Brandordnung einfach niedergebrannt, wobei große Mengen an CO2 in die Luft gelangen. Zum anderen wird mit dem Wald ein wichtiger Kohlendioxidspeicher zerstört, denn ein intakter Wald nimmt bei der Fotosynthese viel Kohlendioxid aus der Luft auf und gibt dafür Sauerstoff ab.

Was passiert wenn die Gletscher schmelzen?

Wenn die Temperaturen in den nächsten Jahrzehnten weiter steigen, wird sich unsere Umwelt verändern. Die Gletscher in den Alpen schmelzen und viele werden noch in diesem Jahrhundert fast vollständig verschwinden. Die Gletscher in den Alpen speichern gewaltige Mengen an Trinkwasser und sind ein wichtiger Bestandteil der Wasserversorgung. Wenn sie also abschmelzen, dann wird es weniger Trinkwasser geben.

Was passiert wenn sich das Meer durch den Klimawandel erwärmt?

Das Wasser, das den Meeresspiegel steigen lässt, kommt aus schmelzenden Gletschern und kontinentalen Eisfeldern. Schmilzt auf dem Wasser treibendes Eis, hat das auf den Meeresspiegel keinen Einfluss, weil das schwimmende Eis sich schon im Meer befindet und einfach nur von fest zu flüssig übergeht. Schmilzt aber Eis an Land, strömt das gesamte Schmelzwasser zusätzlich ins Meer.

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Tierwelt aus?

Steigt die weltweite Durchschnittstemperatur weiterhin so stark an, könnten bis 2050 15-37% der wild lebenden Tier- und Pflanzenarten der Welt vom Aussterben bedroht sein. Dazu gehören viele hoch spezialisierte Arten wie Eisbären, Riffkorallen und seltene Blumen.

Wenn sich die Meere erwärmen und durch die Aufnahme von CO2 saurer werden, gehen viele Meereslebewesen langsam ein. Steigt die Temperatur um mehr als 2C im Vergleich zu Werten vor der Industrialisierung an, könnten weltweit 97% der Korallenriffe infolge der Korallenbleiche absterben.

Wo wirkt sich der Klimawandel besonders stark aus?

In Mitteleuropa, also hier bei uns wird damit gerechnet, dass es im Winter mehr, im Sommer dagegen weniger regnen wird. Es wird mehr Niederschlag im Norden, mehr Hitze im Süden geben. Das erhöht je nach Ort und Jahreszeit das Risiko von Überschwemmungen oder Dürreperioden, verbunden mit steigender Waldbrandgefahr. Hier bei uns im Alpenraum wird das auch sehr deutlich zu spüren sein. Stell dir mal vor, unser schöner Wald hier brennt ab. Das ist nicht nur hässlich, sondern auch sehr gefährlich. Die Tiere, die darin leben, hätten keinen Lebensraum mehr, außerdem hat der Wald hier eine ganz wichtige Schutzfunktion, von der dir aber meine Freundin Hanne mehr erzählen kann.

Vor größeren Problemen stehen vor allem die ärmeren und bevölkerungsreichen Länder Afrikas, Südamerikas und Asiens. Afrika wird von allen Kontinenten am stärksten betroffen sein. Hier leben noch sehr viele Menschen von Landwirtschaft und Viehzucht. Die Ausdehnung der Wüsten, Wasserknappheit und zunehmende Wetterextreme wie Dürren und Überflutungen werden zu Ernteausfällen führen und viele Menschen in ihrer Existenz bedrohen.


Lebensministerium.at, 2018 • Impressumversioni italiane