italiano
HOME
 
Wildbach

WILDBÄCHE

Ein Wildbach ist meistens ein steiler Gebirgsbach, der immer oder auch nur zeitweise Wasser führt. In Österreich gibt es ungefähr 9.000 Wildbäche.

Zuerst muss man natürlich wissen, woher das Wasser hier im Bach überhaupt kommt. Klar, da gibt es eine Quelle weit oben in den Bergen. Aber das ist nicht die einzige Art, wie das Wasser in den Bach kommt. Wenn es regnet, dann fällt Regen auch in Bäche und Flüsse. Dabei kann man ja sogar zusehen. Aber auch der Regen, der auf den Boden fällt, gelangt zum Teil in meinen Wildbach.

Jeder Wildbach hat ein Einzugsgebiet. Das ist die Fläche, aus der der Wildbach einen Teil seines Wassers bekommt. Meistens ist es ein Talabschnitt oder auch ein ganzes Tal. (Grafik eines Einzugsgebietes). Das Wasser, das in diesem Gebiet nicht im Boden versickert läuft solange bergab, bis es in einen Wildbach kommt.

Natürlich fließt auch der geschmolzene Schnee genauso in die Wildbäche. Im Frühjahr ist der Wasserstand deshalb immer besonders hoch.

Lebensministerium.at, 2019 • Impressumversioni italiane